Regelwerk

Server regeln 

§1 Geltungsbereich

  1. Das allgemeine regelwerk gilt für sämtliche plattformen von revolution gaming
  2. Zusätzlich gilt auf dem Gameserver das Ingame-Regelwerk.
  3. Zusätzlich gilt im Forum das Forum-Regelwerk. 
  4. Zusätzlich gilt auf dem Teamspeak- und Discord-Server das         Teamspeak-Discord- Regelwerk.                        

§2 Allgemeine Regeln

  1. Das spielen auf dem Server ist ab 18 gestattet 
  2. Das Ausnutzen der Lücken im Regelwerk ist strengstens untersagt und wird mit einem Ausschluss der Community gehandelt
  3. Das werben von anderen Plattformen auf RG ist verboten 
  4. Die im Forum angegeben Unternehmens Internetseiten sind erlaubt und dürfen im RP genutzten werden
  5. Es ist Pflicht sich während des Spiels (Rp) auf unserem Teamspeak zu befinden (aktiv im Voice)
  6. Während des Spiels ist es erlaubt dass jeder Spieler live streamen darf
  1. Jedoch ist es nicht erlaubt Informationen aus dem Stream zu benutzen und IC zu verwendenden 
  2. Live streams sind nur um Spiel und in den vorgesehen Live Channeln erlaubt

§3 Umgangsform 

  1. jeder spieler/in hat sorge zu tragen das er respektvoll mit ander mit spieler umzugehen hat.
  2. Jegliche Formen von Beleidigungen, Mobbing, Rassismus,                 Diskriminierung, Drohungen, Religionsfeindlichkeit, Sexismus oder         Bloßstellung ist verboten.
  3. Spieler aufgrund von deren Meinung, Nationalität, Ethnie, Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht, Sexuelle Ausrichtung, Sprache oder Schreibweise zu benachteiligen ist verboten.
  4. Die Verbreitung von extremistischen, sexistischen,             religionsfeindlichen, provokativen, gewaltverherrlichenden,     brutalen, nicht jugendfreien, illegalen Inhalten oder Links,     welche auf Seiten mit solche Inhalten leiten, ist verboten.                        

§4 Spielerkonten

  1. jeder spieler darf 2 ic charakter haben, sprich 2 spieler Konten.
  2. Die spieler konten dürfen nur von einem spieler genutzt werden.
  3. Der Spieler ist selbst verantwortlich seine inhalte, welches über sein benutzerkonto verbreitet werden.

§5 Regelverstoß 

  1. Wer einen Regelverstoß bemerkt, muss diesen binnen 48 Stunden melden.
  2. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. 
  3. Das Einreichen von Beschwerden ist ausschließlich bei einer             direkten Beteiligung oder Betroffenheit zulässig.    

§6 Regeländerungen                   

  1. Revolution-Gaming hat jederzeit die Möglichkeit, Änderungen am Regelwerk     vorzunehmen.
  2. Eine Regeländerung tritt direkt nach der Veröffentlichung in Kraft.                        

           

Ingame Regelwerk

§1 Ic (ingame charakter) Name 

  1. Der IC-Name muss ernsthaft und realistisch sein. es dürfen keine Adelstitel, Akademische Titel oder ähnliches.
  2. Der Name muss der Form “Vorname_Nachname” entsprechen und darf keine Wortspiele, sowie Zahlen und Zeichen enthalten.
  3. es dürfen keine politischen namen, fiktive Filmfiguren, Berühmte schauspieler namen, promi namen oder ähnliches im manem stehen. 

§2 Rollplay Regeln 

  1. Power RP ist kein RP, da bei diesen vor gange eine Rollplay situation schnell abgehandelt wird und ist somit verboten.
  2. Offline Flucht / Combat Log-Out, Die Flucht aus einer Roleplay-Situation, indem man sich ausloggt, von der Situation entfernt oder Selbstmord begeht, ist verboten 
  3. Nach dem Tod darf an der vorangegangenen Roleplay-Situation nicht mehr teilgenommen werden sprich man hat sein gedächtnis bis dahin verloren (New-Life-Regel/ One-Life-Regel).
  4. Wer wiederbelebt wird, ist nicht gestorben mann war bewusstlos und mann kann sich nicht mehr daran erinnert was geschehen ist in dem moment geschehen ist.
  5. Eine Roleplay-Situation wird nur im Roleplay beendet. Nach einem         Serverneustart, einem Spielabsturz oder ähnlichem, müssen sich alle beteiligten Spieler umgehend wieder Ingame einfinden. 
  6. Das betreten eines gang gebietes (hood) iist keine automatische Schuss Ankündigung.

§3 Reaktionszeit

  1. Im Roleplay muss den Mitspielern stets eine angemessene Zeit gegeben werden, um auf eine Handlung zu reagieren.
  2. Insbesondere muss der Gebrauch einer Waffe deutlich durch eine schlüssige Handlung angekündigt werden.                        

               

§4 New-Life-Regel

  1. Nach dem Aufwachen im Krankenhaus kann sich der Charakter nicht mehr an diesen speziellen RP-Strang erinnern.
  2. Wer wiederbelebt wird durch einen Mediziner, ist nicht gestorben und kann sich an den speziellen RP-Strang kaum erinnern. 
  3. Die Bewusstlosigkeit im Spiel ist unabhängig vom Grund (auch Desynchronisation oder Bug) muss akzeptiert und ausgespielt werden.                

§5 Hinrichtungen/Suizid

  1. Absichtlicher Suizid, um einer Roleyplay-Situation zu entkommen, ist verboten.
  2. Suizid ist keine Lösung! Ein tiefgründiger RP-Strang muss vorhanden sein, um vom Support akzeptiert werden.
  3. Hinrichtungen können nur in Absprache mit dem Support genehmigt werden und müssen tiefgründigen RP-Hintergrund haben, der keine andere Lösung bietet.

               

§6 Kommunikation

  1. Die Kommunikation im Spiel läuft über das integrierte Voice-System von RG.
  2. Die aktive Nutzung anderer Kommunikationsmittel ist verboten, wenn man sich im Spiel aufhält.
  3. Das Spielen auf dem Server ist nur mit einem funktionierendem Headset inklusive Mikrofon gestattet. 
  4. Nebengeräusche jeglicher Art sind verboten. 
  5. Das permanente Abspielen von Musik und Effekt Geräuschen ist verboten.
  6. Vereinzelte Abspielungen sind im Rahmen einer Roleplay-Situation gestattet, wenn andere Spieler nicht gestört werden. 
  7. Das dauerhafte Benutzen von Soft- und Hardware, welche den Klang der eigenen Stimme verändert sind verboten. Ausnahme hierbei ist ein Stimmenverzerrer der es erlaubt RP-situationsbedingt anonym zu bleiben, welche aber andere Erkennungsmerkmale nicht aufhebt. 
  8. Das Verbinden über eine zweite Teamspeak-ID und/oder einen neuen Tab im Teamspeak ist grundsätzlich verboten. Ausgenommen hiervon sind Teammitglieder, Supportfälle oder Sondergenehmigungen durch das Administrative
  9. Das Verwenden von Overlay-Applikationen (Overwolf etc.) ist untersagt.                        

§8 Random Deathmatch (RDM)

Das willkürliche Töten von Spielern ist verboten und wird fortan als RDM bezeichnet.

Ein Spieler darf Spieler erschießen, wenn

  • unmittelbar auf ihn geschossen wurde.
  • diese/r eine Forderung nach angemessener Zeit nicht erfüllt.
  • ein rollen spielerisches Motiv geschaffen wurde.

Gesondert ist zu beachten, dass

  • Spieler, welche sich in dem unmittelbaren Umfeld einer Schießerei bewusst aufhalten (und dieses nicht passieren) und bei eventuellen Beschuss sterben, nicht willkürlich getötet worden sind.
  • das tödliche Eingreifen in eine fremde, bestehende Handlung eine Kommunikation mit den betreffenden Parteien voraussetzt.
    Findet vorhergehend kein Rollenspiel statt, so ist dies RDM.
  • das Töten von Spielern nicht das regelmäßig verwendete Mittel der Wahl darstellen sollte.
Da gerade das Töten von Spielern oft mit hohen finanziellen Verlusten der Spieler (virtuelle Währung) in Verbindung steht, ist diese Regelung (durch jeden Spieler) besonders zu beachten.
Ein Verstoß kann einen permanenten Ban zur Folge haben.

§9 Vehicle Deathmatch (VDM)

Das absichtliche Überfahren von Spielern (VDM) ist strengstens untersagt!

Dazu zählt weiterhin:

  • Mutwilliges, im Rollenspiel unbegründetes, Zerstören von Fahrzeugen.
    Es ist zu beachten, dass eine gezielte Zerstörung von Fahrzeugen lediglich durch eine Rucksackladung und mit Videoaufzeichnung zulässig ist.Das Videomaterial kann binnen sieben Tagen nach Sprengung durch die Moderation angefordert und muss so lange durch den Spieler aufbewahrt werden.
  • Sich absichtlich vor ein fahrendes Fahrzeug zu werfen.

Generell muss unterschieden werden, ob es sich um einen Verkehrsunfall handelt oder um das hier behandelte mutwillige Überfahren.

VDM wird mit einem Ban bestraft.       

§10 Fail-RP

  1. Als Fail-RP werden die Aktionen bezeichnet, welche im realen Leben unmöglich oder unrealistisch sind und sind verboten.
  2. Z.B. : Das Hochspringen mit BMX Rädern an Häuserwänden um auf Dächer zu kommen oder das Drehen des Fahrzeuges mit den Tasten W,A,S,D, wenn dies auf dem Dach liegt.
  3.  Das Benennen von Tasten (z.B. F-Muskel) und extremes betonen einzelner Buchstaben, um anderen Spielern zu erklären, welche Taste sie benutzen müssen zählt ebenfalls als Fail-RP.
  4. Z.B. : Du musst deinen F-Muskel benutzen dann kannst du einsteigen oder du musst da “f”este an der Tür ziehen.Wenn du AFK gehst, lass dir was einfallen!

§10.1 Negativbeispiele:

  1. Ich gehe mal eben Augen waschen.
  2. Ich bin mal eben im Kopf.
  3. Ich geh mal ins Handschuhfach.
Lasst euch bitte was Besseres einfallen oder sagt einfach “Ich geh kurz auf die Toilette”, ob der Gang 2 Minuten dauert oder länger stört das RP nicht!

§11 Meta-Gaming

  1. Meta-Gaming ist das IC (=InCharakter) nutzen von OOC (=OutofCharakter) erlangten Informationen und ist verboten. Nur Informationen die Du aktiv im RP erhältst darfst Du benutzen!
  2. Externe Mittel die Du im RP nutzt wie z.B Google Docs werten wir als Meta-Gaming. Solltest Du solche Dienste/Hilfsmittel nutzen (weil diese im RP notwendig sind wie z.B im LSMC) so ist dies im Support zu melden.
  3. BSG(=Backseatgaming) ist das geben von OOC Anweisungen wie z.B du musst was trinken oder du musst zum Stadtpark.

§12 Scripting

  1. Scripted-RP ist das Planen einer RP Situation außerhalb des Spiels und ist verboten. Alle Handlungen müssen im RP geplant und durchgeführt werden.

§13 Trolling

  1. Das vorsätzliche und mutwillige Stören einer RP-Situation oder eines Spielers ist verboten.
  2. Z.B.: Das Ausnutzen der Sprachreichweite um andere Spieler in ihrem Gespräch zu stören.
  3. Der Missbrauch von Leitstellen Nummern zwecks ‘Scherzanrufen’ ist untersagt.
  4. Diskriminierende Nummernschilder wie z.B I!!11Lli, o0O0Oo, ACAB, fckc0p,P3n1s sind verboten.

§14 Alte Freunde Regel

  1. Du darfst 2 Charaktere aus vergangenen Projekten kennen, alle anderen kennst du nur flüchtig.
  2. Z.B.: Du kennst einen Freund dieser muss Dich auch kennen . Somit habt ihr beide einen Freund und dürft jeweils nur noch einen weiteren kennen.
  3. Wenn Du 2 Personen in die alte Freunde Regel einbinden und einer dieser Personen noch jemanden kennt, den Du nicht mit einbinden, dann vertraust Du dieser Person nicht, auch wenn Dein Freund diese kennt.
  4. Solltest Du mit mehr als 2 Personen einreisen dann ist dies im Support anzumelden.
  5. Vergangene Geschichten von anderen Projekten dürfen nicht übernommen werden. Z.B. darf eine Gang oder eine andere Person, die Du aus einem anderen Projekt kennst, nicht als Freund oder Feind behandelt werden.

§15 Support

  1. Wenn Du merkst, dass ein anderer Spieler einen Regelverstoß begeht, kannst Du nur mit einem Videobeweis (ggf. mit Supportlog ID hierbei muss im Video klar erkennbar sein dass die ID erstellt wurde) in den Support kommen.
  2. Jeglicher Verstoß gegen die Serverregeln muss gemeldet werden.
  3. Ein Regelverstoß muss nach Ende der Situation innerhalb von 72 Stunden im Support gemeldet werden.
  4. Solltet ihr einen Regelverstoß als Gruppe bemerken, ist es erwünscht eine Person von dieser Gruppe auszumachen der diesen meldet (kein Gruppensupport).

§16 (Zwangs-)Ausreisen / Hinrichtung / Suizid

  1. Hinrichtungen, Suizid und Ausreise können nur nach Absprache mit dem Supports genehmigt werden und müssen genauestens begründet sein.
  2. Nach einer Hinrichtung oder Suizid wird Dein Charakter gelöscht. Bei dem Tod Deines Charakters muss ein Video vorliegen, um zu beweisen, dass Dein Charakter gestorben ist.

§17 Bewusstlosigkeit / Erste Hilfe

  1. Während der Bewusstlosigkeit erlangte Informationen dürfen im RP nicht verwendet werden (Meta-Gaming).
  2. Wenn Du reanimiert worden bist, begib Dich erst in Behandlung. Danach darfst du nicht mehr aktiv, sondern nur noch passiv an der Situation teilnehmen.
  3. Wenn Du am Krankenhaus respawnst, spiele es so aus, dass Du vom SaR (Search and Rescue) eingesammelt wurdest.
  4.  Das Team des EMS versorgt Dich soweit, dass Du wieder passiv am RP teilnehmen kannst.
  5. Du darfst 20 Minuten nach dem erwachen im Krankenhaus, Deinen Verletzungen entsprechend (passiv), wieder an der RP-Situation teilnehmen.